Entdecken Sie die Welt der Yamaha Robotics Montagesysteme

Yamaha FA Section, der Innovationsführer in der Robotertechnologie, liefert fortschrittliche Lösungen zur Bewältigung der heutigen Herausforderungen in der Fertigung: Steigerung der Prozessautomatisierung für mehr Durchsatz und Produktivität, Minimierung der Durchlaufzeiten, schnelle Anpassung und Einrichtung an neue Anforderungen sowie Erweiterung der Möglichkeiten zur Herstellung immer anspruchsvollerer Produkte in gleichbleibend hoher Qualität.

Erfahren Sie mehr
 
Yamaha kann auf eine lange Geschichte in der Industrierobotik zurückblicken, die mit der Entwicklung innovativer Lösungen für die Produktion von Automotive-Subsystemen begann. Die neuesten Yamaha-Roboter ermöglichen es Fertigungsunternehmen aller Art, von einer kreativen Automation zu profitieren, die die Unternehmensleistung verbessert und programmierbare Flexibilität mit Geschwindigkeit und Präzision verbindet.

Das Angebot umfasst eine breite Palette von Industrierobotern für den Fertigungsbedarf, von einem einfachen Transport- oder Handhabungssystem zur Steigerung der Produktivität herkömmlicher Montageprozesse bis hin zu vollautomatischen Systemen.

Typischerweise fügt Yamaha Innovationen hinzu, die Vorteile wie eine kleinere Stellfläche, verbesserte Zuverlässigkeit, einfachere Wartung und spezielle Optionen wie unsere tropfsicheren und staubdichten SCARA-Roboter bieten, die die Zuverlässigkeit in rauen Umgebungen erhöhen.

Durch den Einsatz magnetischer Resolver zur Positionserfassung vermeiden wir die Kontaminationsgefahren und Zuverlässigkeitsprobleme, die bei gewöhnlichen optischen Drehgebern auftreten. Besonderheiten wie das innovative Führungsschienendesign unserer kartesischen und ein- und mehrachsigen Roboter oder der Langhub-Linearmotor, der es unseren einachsigen Phaser-Robotern ermöglicht, mit hoher Geschwindigkeit ohne Leistungseinbußen zu arbeiten. Das einzigartige lineare Fördermodul LCM100 mit bidirektionaler Bewegung und individueller variabler Geschwindigkeitssteuerung trägt zu einer effizienten, flexiblen und platzsparenden Förder-Lösung bei.

Unsere Linearachsenroboter der Serie TRANSERVO kombinieren die Wirtschaftlichkeit eines Schrittmotors mit den Leistungsvorteilen eines Servomotors, einschließlich eines konstanten Drehmoments bei allen Geschwindigkeiten und einer geringen Stromaufnahme im Stillstand. TRANSERVO-Roboter profitieren auch von der ruckfreien Bewegung eines Servoantriebs. Die innovative riemenlose Struktur unserer YK-XG SCARA-Roboter ist ein weiteres Beispiel für die Liebe zum Detail, die Sie in der gesamten Produktpalette finden.

zum Detail, die Sie in der gesamten Produktpalette finden. Yamaha-Roboter-Steuerungssysteme wie das RCX340 wurden entwickelt, um die Integration in gängige industrielle Ethernet- und Feldbus-Systeme wie PROFINET, EtherNet/IP, EtherCAT, PROFIBUS, CC-Link und DeviceNet zu erleichtern. Sie können Ihren Roboter mit Hilfe einer SPS steuern und sich dabei auf bekannte Befehle und vorhandenes Know-how stützen. Mit der Roboter-Programmiersprache und der grafischen Software RCX Studio von Yamaha können Sie die volle Leistung Ihrer Roboter entfalten. Yamaha bietet auch Roboter-Positionierer und Puls-Train (Impulsmuster) Antriebe an, um die Entwicklung eines einfachen Automatisierungssystems zu unterstützen.

Die Erweiterung Ihres Robotersystems mit dem iVY2 Machine-Vision-System ist ebenfalls einfach, da es spezielle, von Yamaha erstellte Roboter-Visionanweisungen nutzt und die Möglichkeit bietet, mit einem einfachen Hardware-Upgrade eine Hochgeschwindigkeits-Komponentenverfolgung zu ergänzen. Es ist auch spezielles Zubehör erhältlich, um Kunden bei der Komplettierung ihrer Automationslösungen zu unterstützen, einschließlich einer Auswahl an elektrischen Greifern, die ab Lager erhältlich sind.