Yamaha YK610XE-10

Erweiterung des Portfolios der produktivitätssteigernden Serie YK-XE

Yamaha Motor Europe gab heute bekannt, dass die SCARA-Roboter der Serie YK-XE um die Modelle YK610XE-10 (610 mm Armlänge) und YK710XE-10 (710 mm Armlänge) erweitert werden. Die beiden neuen Modelle, die am 16. April auf den Markt kommen, bauen auf der hohen Geschwindigkeit und Effizienz der aktuellen Serie YK-XE auf. Beide Modelle bieten eine hohe Leistung mit 10 kg maximaler Nutzlast und einer Standardzykluszeit von 0,39 Sekunden (YK610XE-10) bzw. 0,42 Sekunden (YK710XE-10), was zu einer erhöhten Produktivität führt. Darüber hinaus hilft die attraktive Preisgestaltung für diese Modelle den Anwendern, sowohl die Fertigungsleistung zu steigern als auch die Ertragskraft zu erhöhen.

Zusammen mit dem im letzten Jahr eingeführten YK400XE-4 (400 mm Armlänge) umfasst die Serie YK-XE nun drei Modelle. Die erweiterte Produktpalette deckt ein breites Anwendungsspektrum ab, das nicht nur die Montage, den Transport und die Sortierung usw. von kleinen Komponenten wie in Smartphones und PCs, sondern auch von großen Teilen wie in Haushaltsgeräten und Automobilen umfasst.

Yamaha Motor kann auf mehr als 40 Jahre Erfahrung mit SCARA-Robotern zurückblicken, seit der erste 1976 in einer unserer Fabriken installiert wurde. Seitdem haben wir beständig unsere Produktpalette erweitert, die nun branchenführende Produkt-Varianten umfasst. Die große Vielfalt an Alternativen, die wir anbieten, bedeutet, dass die Kunden die Modelle wählen können, die ihren besonderen Anforderungen am besten entsprechen und so ihre Produktionsanlagen optimieren können. Gleichzeitig können sie ihren Kapitaleinsatz reduzieren.

Modelle Einführungsdatum
SCARA-Roboter YK610XE-10 April 16, 2020
SCARA-Roboter YK710XE-10
Kontakt info

Oumayma Grad
Marketing Communications Manager

Hansemannstraße 12
41468 Neuss
Deutschland

Büro +49 2131 2013 538
Handy: +49 1517 0233 297
Fax: +49 2131 2013 550
E-Mail: oumayma.grad@yamaha-motor.de
Web: www.yamaha-motor-im.eu

Technische Daten der SCARA-Roboter YK610XE-10 und YK710XE-10

YK610XE-10

YK710XE-10

Achsen X-Achse Armlänge

335mm

435mm

Drehwinkel

±134°

±134°

Y-Achse Armlänge

275mm

Drehwinkel

±152°

Z-Achse Hub

200mm

R-Achse Drehwinkel

±360°

Motor-Leistung X-Achse

400W

400W

Y-Achse

200W

200W

Z-Achse

200W

200W

R-Achse

200W

200W

Max. Geschwindigkeit X-Y-Gesamtwege

8.6m/sec

9.5m/sec

Z-Achse

2m/sec

R-Achse

2,600°/sec

Wiederholgenauigkeit1 X- und Y-Achse

±0.01mm

±0.02mm

Z-Achse

±0.01mm

R-Achse

±0.01°

Max. Nutzlast

10kg (Standardspezifikationen)

Standard-Zykluszeit Bei 2 kg Nutzlast2

0.39 sec

0.42sec

Zulässiges Massenträgheitsmoment R-Achse3

0.3kgm²

Anwenderseitige Verkabelung

0,2 mm2 x 20 Adern

Anwenderseitige Schlauchanschlüsse

3 Schläuche Ø 6 mm

Verfahrwege-Grenzen

1. Software-Endschalter

2. Mechanische Stopper (X-, Y-, Z-Achse)

Roboter Anschlusskabel

3,5 m (optional: 5 m, 10 m)

Gewicht

25kg

26kg

Controller

RCX340

1: Werte gelten bei konstanter Umgebungstemperatur (X-, Y-Achse)
2: Pendelbewegung 300 mm horizontal und 25 mm vertikal mit Grobpositionierung in einer Bogenbewegung
3: Die Massenträgheit muss in der tatsächlichen Nutzungsumgebung eingegeben werden.

Die Spezifikationen und das Erscheinungsbild können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Yamaha Motor Europe FA Section unter fa.yamaha-motor-im.de.

Über Yamaha Motor Robotics FA Section
Yamaha Factory Automation Section (FA Section), Unterabteilung der Yamaha Motor Robotics Business Unit von Yamaha Motor Corporation, konzentriert sich auf die Lieferung flexibler, hochpräziser Industrieroboter für die Herausforderungen der Präzisionsautomatisierung.

Die Abteilung hat ihre Wurzeln in der Einführung der Robotertechnologie in die Yamaha-Motorradmontage und verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung bei der Lösung von Automatisierungsaufgaben von der Montage großer Produkte bis zum Mikrometerbereich. Die Industrieroboter von Yamaha werden heute von weltweit führenden Unternehmen in so unterschiedlichen Bereichen wie der Halbleiterfertigung und der Montage von Elektronikprodukten, Haushaltsgeräten, Automobilkomponenten und großen Flüssigkristallanzeigen eingesetzt.

Yamaha FA Section bietet eine weite Palette von Lösungen für die Roboter-Montage, darunter Einachsroboter, SCARA-Roboter, kartesische und Knickarmroboter. Innovationen wie das Linearfördermodul LCM100, ein laufruhiger, platzsparender und vielseitigerer Nachfolger konventioneller Band- und Rollenförderer, bestimmen nach wie vor das Tempo in der Fabrikautomatisierung. Die Kerntechnologien der Robotik sowie Schlüsselkomponenten und komplette Robotersysteme werden im eigenen Haus hergestellt, was eine konstante Qualität und Kontrolle der Lieferzeiten sicherstellt.

Yamaha FA Section mit Hauptsitz in Hamamatsu (Japan) bedient Kunden weltweit über sein globales Vertriebsnetz, das China, Taiwan, Korea, Südasien, Nordamerika, Australien/Neuseeland und Europa umfasst.

www.yamaha-motor-im.eu