First design accolades ever for a Yamaha industrial robot

Yamaha Motor Europe announced today that the company’s LCMR200 industrial robot (linear conveyor module for transfer systems) and the TRICITY 300 commuter model have both won Germany’s internationally prestigious iF Design Award and Red Dot Award: Product Design 2021. This marks the eighth consecutive year the company has won an iF Design Award and the tenth straight year winning a Red Dot Award. It is also the first time a Yamaha Motor industrial robot has received either of these.

The LCMR200 is a linear conveyor using a modular construction and consists of a linear motor that delivers high-speed, high-precision movements and a slider for loading and transferring work pieces. The sliders can all move independently, and because assembly work can be performed on the slider itself and the work then transferred as-is, the LCMR200 greatly improves space efficiency and achieves high productivity. It also yields greater freedom for line construction and enables fast production changes. The motor driver is built into the thin, single-piece module body made of anodized aluminum, which beautifully harmonizes with surrounding factory equipment, and the design also reduces wiring work.

Yamaha LCMR200

 

Über Yamaha Motor Robotics FA Section
Yamaha Motor Factory Automation Section (FA Section), Unterabteilung der Yamaha Motor Robotics Business Unit von Yamaha Motor Corporation, konzentriert sich auf die Lieferung flexibler, hochpräziser Industrieroboter für die Herausforderungen der Präzisionsautomatisierung.
Die Abteilung hat ihre Wurzeln in der Einführung der Robotertechnologie in die Yamaha-Motorradmontage und verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung bei der Lösung von Automatisierungsaufgaben von der Montage großer Produkte bis zum Mikrometerbereich. Die Industrieroboter von Yamaha Motor werden heute von weltweit führenden Unternehmen in so unterschiedlichen Bereichen wie der Halbleiterfertigung und der Montage von Elektronikprodukten, Haushaltsgeräten, Automobilkomponenten und großen Flüssigkristallanzeigen eingesetzt.
Yamaha Motor FA Section bietet eine weite Palette von Lösungen für die Roboter-Montage, darunter Einachsroboter, SCARA-Roboter, kartesische und Knickarmroboter. Innovationen wie das Linearfördermodul LCM200R, ein laufruhiger, platzsparender und vielseitigerer Nachfolger konventioneller Band- und Rollenförderer, bestimmen nach wie vor das Tempo in der Fabrikautomatisierung. Die Kerntechnologien der Robotik sowie Schlüsselkomponenten und komplette Robotersysteme werden im eigenen Haus hergestellt, was eine konstante Qualität und Kontrolle der Lieferzeiten sicherstellt.
Yamaha Motor FA Section mit Sitz in Neuss (Deutschland) bedient Kunden in ganz Europa.

https://fa.yamaha-motor-im.de/

#DiscoverYamahaRobotics